Museumstag in Tribsees am 21.05.2017

Im Heimatmuseum wurde zum 40. Internationalen Museumstag die neue Sonderausstellung "Historische Zeugnisse Pommerns in der Landkartenkunst" eröffnet. Der Bürgermeister Thomas Molkentin führte etwa 140 Besucher durch die Ausstellung und vermittelte anhand der zahlreichen Original-Landkarten aus dem 16.-19. Jahrhundert viele interessante und wenig bekannte Fakten zur Geschichte Pommerns. Im Heimatmuseum konnten die Besucher außerdem zwei neugestaltete Räume zur Geschichte des Grenztalmoores und zu den Persönlichkeiten der Stadt, dem Auklärer und Theologen Johann Joachim Spalding, dem Landschaftsmaler Louis Douzette und dem Heimatdichter Heinrich Bandlow besichtigen. Der Heimatverein Tribsees e.V. sorgte als Veranstalter des Museumstages auch für die kulinarische Betreuung und die Trebelspatzen unterhielten die Gäste musikalisch.
 
IMT 17.1                                IMT 17.2                  IMT 17.3
 
Auch das Vorpommersche Kartoffelmuseum am Kirchplatz hatte seine Pforten an diesem Sonntag geöffnet. Hier informierten sich etwa 45 Besucher über die Geschichte, den Anbau und die Verwertung der Knolle.Alte, exotische und aktuelle Kartoffelsorten konnten bewundert werden. Die schwerste, bei einem Wettbbwerb im vergangenen Jahr ermittelte Kartoffel hatte ein ursprüngliches Gewicht von 1275 Gramm.
 
IMT 17.4 

 


Maieinsingen am 30. April 2017

Das diesjährige Maieinsingen fand wieder auf dem Marktplatz vor dem geschmückten Maibaum statt. Der Frauenchor sorgte gemeinsam mit der Kapelle der Freiwilligen Feuerwehr für die musikalische Unterhaltung der zahlreich erschienenen Tribseeser. Anschließend fand ein Umzug, angeführt durch die Trebelspatzen, zum Gelände der Feuerwehr statt, wo am Abend zum Tanz in den Mai eingeladen wurde.
 
Maieinsingen 20171        Maieinsingen 20172        Maieinsingen 20173
 
  

 
Ostereiersuchen der Kita-Kinder


Kita Ostern2017.1
   Der Osterhase besuchte in diesem Jahr die Kinder der Kita "Vier Jahreszeiten" bereits vorfristig am 5. April.
   Mit musikalischer Umrahmung durch die "Trebelspatzen" stürmten die Kids zur Suche nach den versteckten
   Osterkörbchen. Die Kinder und der Arbeitslosentreff möchten allen danken, die mit ihren großen und kleinen
   Spenden diesen Tag möglich machten. Als Hauptsponsor fungierte Herr Wofram Wiese. Die tolle Deko wurde
   durch den Strukturförderverein "Trebeltal" e.V. zur Verfügung gestellt.
   
 
                  Kita Ostern 2017.2     Kita Ostern 2017.3
 

Tannenbaum-Feuer im Januar

 
Tannenbaumverbr. 20173
 
 
 
   Einer langen Tradition folgend, wurden am Samstag, den 16. Januar 2017 auf dem Gelände der Freiwilligen
   Feuerwehr die Weihnachtsbäume verbrannt. Jeder, der einen Baum mitbrachte, erhielt einen Glühwein gratis.
   Auch für das sonstige leibliche Wohl wurde gesorgt und DJ Koberstein umrahmte den Abend musikalisch.
   
              Tannenbaumverbr. 20172                                           Tannenbaumverbr. 20171
 
 
 

 
 
Die Adventszeit begann mit einem erlebnisreichen Weihnachtsmarkt
Weihnachtsmarkt 2016 1      Weihnachtsmarkt 2016 2     Weihnachtsmarkt 2016 3     
 
Am Freitag, den 25.11.2016 lud der Bürgermeister Thomas Molkentin die Kita-Kinder zum gemeinsamen Schmücken des Weihnachtsbaumes vor dem Rathaus ein. Der Baum wurde von dem Tribseeser Peter Steinfurt gespendet. Für die musikalische Umrahmung sorgten die Trebelspatzen. Frau Renate Winter las danach auf dem Kirchplatz ein Weihnachtsmärchen.vor.

Weihnachtsmarkt 2016 4     Weihnachtsmarkt 2016 6     Weihnachtsmarkt 2016 7           

Am Samstag herrschte auf der Händlermeile und auf dem Kirchplatz ein buntes Treiben. Der Weihnachtsmann wurde von einer großen Kinderschar empfangen und verteilte sogleich mit seinen Weihnachtsengeln Süßigkeiten.

Weihnachtsmarkt 2016 8     Um 16 Uhr verlieh der Bürgermeister in der St. Thomas-Kirche den diesjährigen Bürgerpreis an Frau Ilse  
     Maaß für ihre langjährige verdienstvolle Tätigkeit bei der Volkssolidarität.

     Wir bedanken uns für diesen gelungenen Weihnachtsmarkt bei allen Mitwirkenden, insbesondere bei den 
     Oganisatoren der AG Tourismus, der Evangelischen Kirchengemeinde, der Agrar GmbH und dem
     Stadtbauhof. 









Weihnachtsmarkt 2016